Fürbitten

99 Fürbitten und Bibelzitate für Taufeltern, Paten oder Geschwister

Das Vorlesen von Fürbitten ist ein schöner und intimer Bestandteil einer Taufe. Mit Fürbitten können Eltern, Taufpaten, Familienmitglieder und Freunde ihre ganz persönlichen Wünsche für den Täufling zum Ausdruck bringen. Egal ob in Form eines Gebets, eines Bibelzitates oder von frei-formulierten Zeilen – die Glückwünsche sollen den besonderen Moment der Taufe unterstreichen. 

Inhalt einer Fürbitte

Im Kreis der Liebenden erbitten die Eltern und Taufpaten Gottes Segen, Schutz sowie Zuspruch. Darüber hinaus geben sie unter Gottes Beisein auch selbsterwählte Versprechen an den Täufling ab. Diese beinhalten meist, dass sie alles dafür tun werden, damit ihr Täufling ein glückliches und vollkommenes Leben erlangt. Wie lang diese Fürbitten zur Taufe jedoch sind und wie ihr Inhalt aussieht, ist und bleibt jedem selbst überlassen.

Ob für jung oder alt: Eine Taufe ist ein einmaliges Erlebnis für den Täufling. Daher wollen die Anwesenden dieses Ereignis zu einem ganz besonderen werden lassen. Die Kirche gibt der Zeremonie zwar ihren groben Rahmen, aber die Individualität wird durch die Teilnehmer geschaffen. Besonders die Familie und Taufpaten können diese Besonderheit durch ihre Fürbitten schaffen. Ein Spezifikum von Fürbitten ist, dass es keine feste Vorlage für sie gibt – im Gegenteil: Fürbitten stellen individuelle Wünsche des Vortragenden dar, die er an den Täufling richtet. Diese Wünsche können frei formuliert sein, oder mit beispielsweise Bibelzitaten kombiniert werden. Fürbitten sind somit keine Grenzen gesetzt. Es empfiehlt sich jedoch, das Wort zunächst an Gott zu richten, da die Taufe ein kirchlicher Ritus ist. Die weiteren Wünsche dürfen jedoch individualisiert gestaltet sein. Doch was ist, wenn einem die Ideen fehlen? Wir haben schöne Vorlagen und Bibelzitate zusammengefasst, die als eine Fürbitte vorgetragen, oder als ein Bestandteil einer Fürbitte eingebaut werden können.

Fürbitte #1

Gott, wir bitten für dieses Kind, dass immer Menschen bei ihm/ihr sind, die ihn/sie annehmen, wie er/sie ist, die ihn/sie lieben, denen er/sie vertrauen kann, die für ihn/sie da sind und ihm/ihr helfen. Und dass auch er/sie vom ganzen Herzen lieben lernt.


Fürbitte #2

Liebe/r (Name des Kindes), da werden Hände sein, die Dich tragen und Arme, in denen Du sicher bist und Menschen, die Dir ohne Fragen zeigen, dass Du willkommen bist. Amen.


Fürbitte #3

Liebe/r (Name des Kindes), du bist die Kraft der Zukunft und die Schönheit vergangener Erinnerungen. Du bist Liebe und Licht und Hoffnung. Du bist das süßeste Geschenk des Lebens, ein unglaubliches und kostbares Wunder. Möge dein Leben immer voller Freude und Liebe sein und Gott dich stets behüten. Amen.


Fürbitte #4

Liebe/r (Name des Kindes), du bist ein besonderer Segen seit dem Tag, an dem du angekommen bist, so viel Glück bringst und die Herzen mit Stolz füllst. Und jetzt, da es dein Tauftag ist, bitten wir Gott, dass er dich immer im Schutz seiner Fürsorge behalten wird.


Fürbitte #5

Der Herr wird seinen Engeln befehlen, dich auf all deinen Wegen zu beschützen. An ihren Händen werden sie dich tragen, damit du deinen Fuß nicht gegen einen Stein schlägst. (Psalm 91 Verse 11-12)


Fürbitte #6

Wenn die Wassertröpfchen auf dich gerichtet sind, dann bist du in Gottes kostbare Liebe gehüllt. Möge er dich segnen, führen und beschützen. Mögest du immer von Gott beschützt werden, gesund und glücklich bleiben. Gott segne dich, kleiner Engel. Amen.


Fürbitte #7

Lieber Gott, wir bitten Dich, schenke diesem Kind deine Güte und die Eigenschaften, die es zu dem werden lässt, was er/sie ist und immer wieder werden will – jeden Tag. Amen.


Fürbitte #8

Herr, wir bitten dich, segne und behüte dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen, dass er/sie ein Mensch vollkommener Liebe wird.


Fürbitte #9

Lieber Gott, unser Wunsch kommt mit Bedacht: Lass’ diesem Kind niemals rauben, das, was das Leben so wertvoll macht: Hoffen! Lieben! Glauben!


Fürbitte #10

Wie Sterne am Himmel so ist auch dieses Kind in unserer Welt – es verdient zu leuchten! Drum bitten wir dich heute, lieber Gott, hilf uns dabei dieses Kind immer zum Strahlen zu bringen: Voller Freude, voller Liebe, voller Glück und voller Gesundheit.


Fürbitte #11

Lieber Gott, wie du einst uns und diese Welt in deinen Händen hast gehalten, so wollen wir heute und für immer dieses Kind halten. Denn all die Dinge, die unsere Hände mit Abstand am besten halten werden, soll von nun an dieses Kind sein. Hilf uns dabei, ihm/ihr immer das Gefühl von vollkommender Liebe und Geborgenheit zu geben. Möge es niemals sein Lachen verlieren und dich, lieber Gott, so wie uns immer als seine Familie erkennen.


Fürbitte #12

Lieber Gott wir bitten dich, dass dieses Kind ein gesundes und glückliches Leben lebt. Gib ihm/ihr die Kraft, Schwierigkeiten nicht aus dem Weg zu gehen, sondern sie hoffnungsvoll zu überwinden – mit deiner Kraft und Liebe. Amen.


Fürbitte #13

Himmlischer Vater, in deiner Liebe hast du uns berufen, dich zu kennen, uns geführt, dir zu vertrauen, und unser Leben mit deinem zu verbinden. Umarme dieses Kind mit deiner Liebe, beschütze es vor dem Bösen. Erfülle es mit dem heiligen Geist und nimm es in die Familie deiner Gemeinde auf, damit es mit uns auf dem Weg Christi wandelt und im Wissen um deine Liebe wächst.


Fürbitte #14

Gott, wir bitten das Kind, dass er/sie lernt, mit seinen/ihren eigenen Augen zu sehen und mit seinen/ihren Ohren zu hören; dass er/sie sich seine/ihre eigene Meinung bildet und sich nicht vom Bösen beeinflussen lässt; dass er/sie für seine/ihre Überzeugungen mutig eintritt und seinen/ihren eigenen Weg findet.


Fürbitte #15

Du machst diesen Schritt des Glaubens. Im Gehorsam gegenüber dem Herrn, um sich in seinem kostbaren Namen taufen zu lassen und dem Ruf des Herren zu folgen. Um mit dem Glauben an Gott aufzustehen. Und gehe dorthin, wo er dich hinführt, um die Liebe Gottes mit allen zu teilen und sie in ihrer Not zu berühren. Möge Gott seinen Segen ausgießen. Auf dein heutiges Leben, damit du in seiner Fülle wandeln kannst, während du dich auf deinem Weg für Ihn einsetzt. Vertraue auf den Herrn. Egal, was du vor dir hast, und behalte Jesus Christus im Auge und lebe in seiner vollkommenen Gnade.


Fürbitte #16

Willkommen, liebes kleines Kind. So göttlich von Gott über uns. Heute in Jesu Namen getauft, in seinen Armen der Liebe gehalten. Mögen Engel deine winzigen Füße führen und dich zum Lächeln bringen und möge unser himmlischer Vater dich immer in seiner Obhut halten.


Fürbitte #17

Mögen Engel dich auf deinem Lebensweg führen und dich mit ihrer Liebe und ihrem Licht besprühen. Mögen Sie die Gaben des Lachens und Singens haben und mit Träumen erfüllt sein, die alle Tage andauern. Mögen Sie mit Freundlichkeit und Gnade leben und sich um sie kümmern und in Ihrer Seele Mut und Glauben erkennen. Du wirst in die Wärme deiner Familie und Freunde gehüllt sein, und Strahlen der Liebe werden ohne Ende auf dich scheinen.


Fürbitte #18

Treuer und liebender Gott,segne diejenigen, die sich um diese Kinder kümmern. Und gib ihnen deine Gaben der Liebe, Weisheit und des Glaubens. Gieße deine heilende und versöhnende Liebe auf sie, und ihr Zuhause vor allem Bösen zu schützen. Erfülle sie mit dem Licht deiner Gegenwart und etabliere sie in der Freude deines Königreichs, durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.


Fürbitte #19

Lieber Gott, sei bei allen Anwesenden der Taufe – mögen sie die Freude erkennen. Sei bei meiner Familie – mögen sie die Liebe kennen. Sei morgen bei mir – möge ich den Frieden kennen. Sei mit diesem Kind – möge es dein Licht erkennen. Er/sie beginnt seine erstaunliche Reise des Glaubens. Führe ihn/sie auf den richtigen Weg, bewahre ihn/sie in Sicherheit auf und hilf uns allen zu wissen, dass du bei uns bist. Jetzt und immer. Amen.


Fürbitte #20

Wir danken dem allmächtigen Gott für das Geschenk des neuen Lebens. Möge Gott der Vater, der dich durch die Taufe in seine Kirche aufgenommen hat, gieße den Reichtum seiner Gnade auf dich, dass in Begleitung des pilgernden Volkes Christi. Du kannst täglich von seinem salbenden Geist erneuert werden, und kommen zum Erbe der Heiligen in Herrlichkeit. Amen.


Fürbitte #21

(In Namen des Kindes) Lieber Gott, danke für deine wunderbare Welt. Sei immer nah bei allen Menschen, die Hilfe brauchen. Vielen Dank für meine lieben Freunde und Familie. Hilf uns, immer freundlich zueinander zu sein. Ich danke dir für mich. Beschütze mich und lass mich in jeder Hinsicht gut wachsen. Sei immer ganz nah bei mir.


Fürbitte #22

Wir beten für alle Kinder. Wir beten, dass sie die Sicherheit kennen und fühlen, die ihr Recht ist. Wir beten, dass sie die Liebe, die ihnen gehört, durch euch kennen und fühlen. Alle, die eine Stimme für Kinder und Jugendliche sind, dazu anleiten, laut und deutlich zu sprechen. Damit Sicherheit und Geborgenheit, Liebe und Hoffnung die Erfahrung aller deiner Kinder sein können.


Fürbitte #23

Der Herr wird immer mit dir gehen, entlang des gesegneten Strandes des Lebens. Seine Fußspuren dort neben deinen eigenen, immer in Reichweite. Zwei Fußabdrücke, Seite an Seite, vom Morgengrauen bis zum Sonnenuntergang. Doch es kann ein Tag kommen, mein Kind, an dem du nur einen siehst. Aber glaubt nicht, dass der Herr euch verlassen hat, nichts könnte schlimmer sein. Es ist nur so, dass Er dich aufgehoben hat, um dich mitzunehmen.


Fürbitte #24

Lieber Vater im Himmel, segne dieses Kind und segne diesen Tag des Neubeginns. Lächle über dieses Kind und umarme es, Herr, mit deiner Weisheit und Liebe. Bring diesem Kind bei, seinem eigenen Weg durchs Leben zu folgen und ihm helfen, die Mission seiner Seele zu erfüllen. Lehre ihn, das Leben mit einem friedlichen Herzen zu leben, um den Bedürftigen Mitgefühl zu zeigen, ein wahrer Freund zu sein, und Dankbarkeit auf die Art und Weise zu zeigen, wie man Liebe, Glaube, Hoffnung und Nächstenliebe.


Fürbitte #25

Gott, wir bitten das Kind, dass er/sie lernt, mit seinen/ihren eigenen Augen zu sehen und mit seinen/ihren Ohren zu hören; dass er/sie sich seine/ihre eigene Meinung bildet und sich nicht vom Bösen beeinflussen lässt; dass er/sie für seine/ihre Überzeugungen mutig eintreten und seinen/ihren eigenen Weg findet.


Fürbitte #26

Liebes Taufkind, möge ein Sonnenstrahl dich immer umgeben, der dich wärmt, viel Glück, um dich zu bezaubern und ein schützender Engel, damit dir nichts schaden kann. Lache immer, denn wir werden dich immer anfeuern. Mögen stets treue Freunde in deiner Nähe sein und wann immer du darum betest, der Himmel bereit sein, dich zu hören.


Fürbitte #27

Möge Gott, der dich zu diesem besonderen Tag geführt hat, weiterhin dein Leben auf eine besondere Weise lenken.


Fürbitte #28

O Herr, mit wem man liebt, ist man eins, drum erhöre mein Gebet für das Baby, das mehr dir als mir gehört. Gib ihm/ihr, was das Beste für ihn/sie ist. Ich kann nicht sagen, was es ist, aber du weißt es. Ich bitte dich nur, sie zu lieben und dich um sie zu kümmern. Mit der Liebe und Fürsorge, die du für deinen Sohn gezeigt hast.


Fürbitte #29

Lieber Gott, du bist der Geber von allem, was wir besitzen, die Quelle all unserer Segnungen. Wir danken und loben dich. Vielen Dank für das Geschenk unseres Kindes. Hilf uns, ihm/ihr Grenzen zu setzen, und dennoch ihn/sie zu ermutigen, die Welt zu erforschen. Gib uns die Kraft und den Mut jeden Tag wie einen Neuanfang zu sehen.


Fürbitte #30

Möge dein Heiliger Geist ihm/ihr helfen, zu wachsen: im Glauben, in der Hoffnung und in der Liebe, damit er/sie Frieden, Wahrheit und Güte erkennt.


Fürbitte #31

Lieber Gott, möge dein Licht immer für meinen/meine Kleine leuchten. Möge er/sie sicher durch das Leben gehen, und deine Liebe und Güte zu kennen. Möge er/sie wie ein Licht für andere sein, Hoffnung und Freude für Freunde und Fremde bringen. Möge er/sie wissen, dass du immer da bist ihn/sie zu führen und schützen.


Fürbitte #32

Lieber Gott, sei immer bei unseren Freunden – mögen sie die Freude erkennen. Sei immer bei unseren Familien – mögen sie die Liebe kennen. Sei immer bei ihm/ihr – möge er/sie den Frieden kennen. Sei immer mit dem Kind – möge es dein Licht erkennen. Von jetzt an beginnt er/sie seine erstaunliche Reise des Glaubens. Führe ihn/sie auf den richtigen Weg, bewahre ihn/sie in Sicherheit auf und hilf uns allen zu wissen, dass du bei uns bist, Jetzt und für immer. Amen.


Fürbitte #33

„Ich habe dich mit Wasser getauft, aber er wird dich mit dem Heiligen Geist taufen.“ (Markus 1,8)


Fürbitte #34

„Also sage ich euch: Bittet, und es wird euch gegeben werden; sucht, und ihr werdet finden; klopft an, und es wird euch geöffnet werden.“ (Lukas 11,9)


Fürbitte #35

Herr Gott, unser himmlischer Vater, wir danken dir für deine große Güte, indem sie uns aufruft, dich zu kennen und dir unser Vertrauen zu schenken. Sie steigert unser Wissen und stärkt unseren Glauben. Gib deinen Heiligen Geist dieser Person, damit er/sie wiedergeboren wird und zum Erben der ewigen Erlösung werde; durch Jesus Christus, unseren Herrn, der mit dir und dem Heiligen Geist lebt und regiert, einen Gott, jetzt und für immer. Amen.


Fürbitte #36

Herr, unser barmherziger Gott, Du hast in Christus versprochen, unser Gott zu sein. und der Gott und Vater unserer Kinder. Nimm dieses Kind als Mitglieder deiner Familie auf. Gib, dass es die Fülle deiner Gnade empfängt. Möge dein Geist in ihm/ihr leben und wirken, damit er/sie für immer dein sein mögen; durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.


Fürbitte #37

Lieber Gott, begleite dieses Kind, sodass es seine Wege immer geborgen und glücklich geht. Hilf ihm/ihr, dass es ein erfülltes Leben führen kann und sich immer geborgen in deiner Liebe weiß.


Fürbitte #38

Herr, wir bitten Dich, stelle diesem Kind immer Menschen an seine/ihre Seite, die immer bei ihm/ihr sind, die es annehmen, wie er/sie ist, die ihn/sie lieben, denen er/sie vertrauen kann, die für ihn/sie immer da sind und ihr/ihm helfen – und dass er/sie immer seine Wege immer voller Vertrauen und mit voller Liebe geht.


Fürbitte #39

Lieber Gott, wir bitten für dieses Kind, dass er/sie in Geborgenheit, Liebe und Freiheit aufwächst und immer gute Freunde als Wegbegleiter hat. Bitte beschütze ihn/sie immer bei jedem seiner Schritte im Leben und lass ihm/ihr immer deine Zuneigung spüren.


Fürbitte #40

Du hast diesem Kind Hände gegeben, die wir mit guten Dingen wie Liebe, Weisheit und Demut füllen wollen. Du hast diesem Kind Füße gegeben, um gute Wege gehen zu können, die wir gemeinsam mit ihm/ihr gehen wollen.Wege der Versöhnung, Wege der Freunde, Wege des Friedens. Du hast diesem Kind Augen gegeben und wir wollen alles dafür tun, damit sie immer das Gute in der Welt und im Menschen sieht. Du hast dem Kind einen Mund gegeben und wir wollen uns stets bemühen, dass er/sie die Schönheit deiner Worte und die Reinheit deiner Liebe weitersagt. Du hast dem Kind einen Verstand gegeben und wir wollen ihm/ihr dabei helfen, ihn auszubilden, das Recht zu wahren und Neues zu erschaffen.


Fürbitte #41

Lieber Gott, wir bitten dich, schaue gnädig auf uns hinunter und besonders auf dies kleine Menschenkind, dem wir alle so nahe sind. Mach zum Glauben ihn/sie bereit Und schütz sie/ihn zu jeder Zeit.Sei ihm Halt im Weltgetriebe, lass‘ sie/ihn fühlen deine unendliche Liebe. Bewahre es vor Kummer und Schmerz und schenke ihm ein reines Herz.


Fürbitte #42

Herr, segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen, dass es sehen lernt mit seinen eigenen Augen das Gesicht seiner Eltern sowie die Gerechtigkeit jeden Tag erkennt.


Fürbitte #43

Herr, segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen, dass es hören lernt mit seinen eigenen Ohren seinen Namen, die Sprache der Liebe und das Wort Gottes.


Fürbitte #44

Es gibt zwei dauerhafte Vermächtnisse, die wir unseren Kindern geben können. Das eine sind die Wurzeln, der andere sind Flügel. Lieber Gott helfe uns dabei, ihm/ihr seine/ihre Wurzeln in dieser Welt zu schlagen und ihm/sie mit so großer Liebe zu erfüllen, dass er/sie von dieser Liebe beflügelt über die Dinge zu schweben scheint und immer den Weg in deine Arme findet.


Fürbitte #45

An diesem Tag der Taufe möge Gott, der uns alle liebt, liebevoll über dieses so unschuldige und kleine Kind lächeln und möge er dieses Mädchen/ diesen Jungen durch die kommenden Jahre führen, während Segnungen den Weg erhellen, auf dem diese kleinen Füße geführt werden.


Fürbitte #46

Deine Taufe ist ein Schritt des Gehorsams, ein Sprung des Glaubens und der Beginn eines Weges mit dem Herrn, der ewig dauern wird. Möge Gott dich vom heutigen Tage an behüten, beschützen und als stetiger Vater und Freund an deiner Seite sein.


Fürbitte #47

Die Entscheidung, ein Kind zu bekommen, ist von großer Bedeutung. Es ist, für immer zu entscheiden, dass dein Herz außerhalb deines Körpers herumläuft. Drum möge Gott heute seinen Segen auf dieses Kind ausgießen, während er/sie in seiner Fülle wandelt und in seiner Liebe lebt.


Fürbitte #48

Vincent Van Gogh: „Ich denke, dass ich etwas Tieferes, Unendlicheres, Ewigeres als das Meer im Ausdruck der Augen eines kleinen Babys sehe, wenn es morgens aufwacht und kräuselt oder lacht, weil es die Sonne auf seiner Wiege scheinen sieht.“ Drum hilf uns lieber Gott, immer die Sonne von diesem Kind zu sein, damit es niemals sein Lachen verliert. Hilf uns, auch bei Trauer ihm die Sonnenseiten des Lebens zu zeigen und ihn die Wärme von vollkommener Liebe zu spüren. Jetzt und in alle Ewigkeit. Amen.


Fürbitte #49

Und ich habe gelernt, was für ein Kind offensichtlich ist. Dieses Leben ist einfach eine Sammlung von kleinen Leben, die jeweils einen Tag nach dem anderen gelebt werden. Mögen sie unendlich sein.


Fürbitte #50

Ein Baby zu lieben ist ein kreisförmiges Geschäft, eine Art Feedbackschleife. Je mehr du gibst, desto mehr bekommst du und je mehr du bekommst, desto mehr hast du Lust zu geben. Hilf uns, lieber Gott, diesem Kind das Geschenk des selbstlosen Gebens zu lehren, so wie du es uns gelehrt hast, damit er/sie immer die vollkommene und aufrichtige Liebe spürt, die wir von dir erhalten haben.


Fürbitte #51

Ein Gefühl von vollständigem Frieden überkommt einen, sobald man ein Kind in das Leben seiner Eltern tritt. Alle Sorgen und all der Stress sind fort und das gemeinsame Leben von Eltern und Kind hat begonnen. Von nun an ist er/sie jedoch nicht nur der wichtigste Teil von diesen Eltern, sondern auch von Gott, unserem Herrn. Von jetzt an uns bis in alle Ewigkeit. Amen.


Fürbitte #52

Heute schließen wir die Tür der Vergangenheit, öffnen die Tür zu der Zukunft dieses Kleinen/dieser Kleinen, atme tief durch und gehe zu einem neuen Leben über. Hilf uns lieber Gott, diesen Weg der Gerechtigkeit niemals aus den Augen zu verlieren und immer gemeinsam diesen Weg zu bestreiten.


Fürbitte #53

Wenn die Wassertröpfchen auf dich gerichtet werden, bist du in Gottes kostbare Liebe gehüllt. Möge er dich segnen, führen und beschützen und dich von oben sicher, gesund und glücklich halten. Gott segne dich.


Fürbitte #54

Herr, segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen, dass es reden lernt mit seinen eigenen Lippen von den Freuden und Sorgen von den Fragen der Menschen von den Wundern des Lebens und dem Wort der Verheißung.


Fürbitte #55

Herr, segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen, dass es lieben lernt mit seinem eigenen Herzen, bedingungslos und aufrichtig.


Fürbitte #56

Herr, wir bitten für die Eltern und Paten, dass sie dieses Kind lieben und ihm helfen, seinen Weg im Leben mit Deiner Hilfe zu gehen.


Fürbitte #57

Herr, wir bitten für dieses Kindes, dass sie ein fröhliches Kind wird und sich immer bei dir geborgen fühlt.


Fürbitte #58

Herr, wir bitten, segne und behüte dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen, dass es mit seinem ganzen Herzen lieben lernt.


Fürbitte #59

Die Kirche ist nicht selbst geschaffen, sie wurde von Gott geschaffen und wird ständig von Ihm geformt. Dies findet seinen Ausdruck in den Sakramenten, vor allem in der Taufe: Drum haben wir uns heute alle hier versammelt, um dieses Kind in unsere Hände und in Gottes Hände zu geben und ihm zu etwas so großem zu formen, wie Gott es mit der Kirche getan hat. Wir bitten dich Gott, helfe uns dabei und erfülle dieses Kind immer mit Freude, Liebe und Glück. Amen.


Fürbitte #60

Wie wir getauft wurden, so bekennen wir uns zu unserem Glauben. So wie wir unseren Glauben bekennen, so loben wir auch. Wie dann die Taufe uns vom Erlöser im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes gegeben wurde, so bekennen wir gemäß unserer Taufe das Glaubensbekenntnis. Wir bitten dich Gott beschütze dieses Kind immer auf seinen Wegen. Jetzt und in alle Ewigkeit. Amen.


Fürbitte #61

Ich atme ein. Das Wasser wird auf Ewig meine Wunden säubern. Mein Taufpate/ meine Taufpatin tauchte mich als Baby in das Wasser, um mich Gott zu geben. Ich atme aus und weiß, dass ich ein Kind Gottes bin. Amen.


Fürbitte #62

Lieber Gott, heute nehmen wir dich beim Wort: Nennen wir dieses Kind die vollkommene Liebe, denn es wird getauft. Von nun an soll es nie wieder niemand sein, sondern ein Kind voller Liebe, voller Geduld, voller Freunde – ein Kind Gottes, das auf den Namen (Namen des Kindes einfügen) hört.


Fürbitte #63

„Es ist eine große Verantwortung, sagt die Vorsicht. Es ist eine enorme Belastung, sagt die Erfahrung. Es ist ein Wunder, sagt das Herz. Es ist das größte Glück, sagt die Liebe. Es ist unser Kind, sagen wir. Einzigartig und kostbar.“ Rudyard Kipling (1865 – 1936)


Fürbitte #64

„Mit jedem Menschen ist etwas Neues in die Welt gesetzt, was es noch nicht gegeben hat, etwas Erstes und Einziges.“ Martin Buber (1878 – 1965)


Fürbitte #65

Da werden Hände sein, die Dich tragen und Arme, in denen Du sicher bist und Menschen, die Dir ohne Fragen zeigen, dass Du willkommen bist.


Fürbitte #66

„In jedem Anfang liegt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben.“ Hermann Hesse (1877 – 1962)


Fürbitte #67

„Ein neugeborenes Baby ist wie der Anfang aller Dinge – es ist Staunen, Hoffnung, Traum aller Möglichkeiten.“ Eda J. LeShan (1922 – 2002)


Fürbitte #68

„Wenn aus Liebe Leben wird erhält das Glück einen Namen!“


Fürbitte #69

„In jedem Anfang liegt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben.“ Hermann Hesse (1877 – 1962)


Fürbitte #70

Gott, wir bitten das Kind, dass er/sie lernt, mit seinen/ihren eigenen Augen zu sehen und mit seinen/ihren Ohren zu hören; dass er/sie sich seine/ihre eigene Meinung bildet und sich nicht vom Bösen beeinflussen lässt; dass er/sie für seine/ihre Überzeugungen mutig eintreten und seinen/ihren eigenen Weg findet.


Fürbitte #71

Lieber Täufling, du hast sehr kleine Füße, auf denen du noch nicht stehen kannst. Ich wünsche dir, dass du in deinem Leben gut auf der Erde stehst, dass du zwar träumen kannst, aber auch gut verwurzelt bist.


Fürbitte #72

Herr, wir denken auch an die vielen Kinder, die es soviel schwerer haben: Kinder, die mitten im Elend aufwachsen und fast alles entbehren müssen; Kinder, denen es an Kleidung, Wohnung, Nahrung und Zuwendung fehlt. Bille lass uns unserer Verantwortung hierfür gerecht werden.


Fürbitte #73

Lass die Paten gute Weggefährten und Freunde unseres Kindes sein.


Fürbitte #74

Herr, wir denken auch an die vielen Kinder, die es soviel schwerer haben: Kinder, die mitten im Elend aufwachsen und fast alles entbehren müssen; Kinder, denen es an Kleidung, Wohnung, Nahrung und Zuwendung fehlt. Bille lass uns unserer Verantwortung hierfür gerecht werden.


Fürbitte #75

Kinder sind Rätsel von Gott und schwerer als alle zu lösen. Aber der Liebe gelingt es, wenn sie sich selbst überwindet. Gib uns Kraft und Geduld, unsere Kinder in Liebe und Güte zu erziehen.


Fürbitte #76

Die Arbeit läuft dir nicht davon, wenn du einem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis du mit der Arbeit fertig bist. Hilf uns, dass wir den Kindern die Zeit und Aufmerksamkeit schenken können, die sie brauchen.


Fürbitte #77

Jedes Kind ist ein Traum, den er Himmel auf die Erde schickt, damit er dort aufwacht und lebendig wird und ein Leben findet, das es niemals vor ihm gab. Lass uns alles tun oder auch lassen, damit diese Kinder in ihrem Leben glücklich werden.


Fürbitte #78

Für das Taufkind, dass auf seinem Lebensweg immer Menschen bei ihm/ihr sind, die ihn/sie annehmen wie er/sie ist, die ihn/sie lieben und denen er/sie vertrauen kann, und dass auch er/sie lieben lernt mit ganzem Herzen.


Fürbitte #79

Liebes Taufkind, du hast noch sehr kleine Hände, die kaum greifen können. Ich wünsche dir, dass du in deinem Leben Menschen kennen lernst, die dir Halt geben.


Fürbitte #80

Liebes Taufkind, du hast einen kleinen Mund, mit dem du noch nicht sprechen kannst, maximal schreien und bald auch lachen. Ich wünsche dir, dass du in deinem Leben viele gute Worte für andere Menschen findest, denn Worte können aufbauen, aber auch verletzen.


Fürbitte #81

„Und der Gerechtigkeit Frucht wird Friede sein, und der Ertrag der Gerechtigkeit wird Ruhe und Sicherheit sein – auf ewig.“ Jesaja 32,17


Fürbitte #82

„Gott aber kann machen, dass alle Gnade unter euch reichlich sei, damit ihr in allen Dingen allezeit volle Genüge habt und noch reich seid zu jedem guten Werk.“ 2.Korinther 9,8


Fürbitte #83

„Erforsche mich, Gott, und erkenne mein Herz; prüfe mich und erkenne, wie ich’s meine. Und sieh, ob ich auf bösem Wege bin, und leite mich auf ewigem Wege.“ Psalm 139,23-24


Fürbitte #84

„Denn wer mit dem Herzen glaubt, wird gerecht.“ Römer 10,10 Lieber Gott, lass diesen Täufling immer mit dem Herzen glauben und sehen.


Fürbitte #85

„Ich will dich unterweisen und dir den Weg zeigen, den du gehen sollst; ich will dich mit meinen Augen leiten.“ Psalm 32,8 Allmächtiger Gott, wir bitten dich, dass du deine Augen niemals von diesem Kind abwendest und es im Leben leitest.


Fürbitte #86

„Herr, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist, und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen.“ Psalm 36,6 Drum bitten wir dich, allmächtiger Gott, lasse niemals von diesem Kind ab und zeige ihm deine Güte jeden Tag aufs Neue.


Fürbitte #87

„Denn ich weiß wohl, was ich für Gedanken über euch habe, spricht der Herr: Gedanken des Friedens und nicht des Leides, dass ich euch gebe Zukunft und Hoffnung.“ Jeremia 29,11 Drum bitten wir dich, allmächtiger Gott, ebne den Weg dieses Kindes immer mit Frieden, Freude, Hoffnung und Liebe.


Fürbitte #88

„Das ist mein Gebot, dass ihr einander liebt, wie ich euch liebe.“ Johannes 15,12


Fürbitte #89

„Selig sind, die Frieden stiften; denn sie werden Gottes Kinder heißen.“ Matthäus 5,9 Herr, wir bitten dich, lasse Frieden über dieses Kind kommen und segne es mit deiner Liebe.


Fürbitte #90

„Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen!“ 1.Korinther 16,14 Lass diesen Täufling stets von Liebe geleitet sein und unsere unendliche Liebe für ihn/sie erkennen – jeden Tag.


Fürbitte #91

„Liebt eure Feinde; tut wohl denen, die euch hassen; segnet, die euch verfluchen; bittet für die, die euch beleidigen.“ Lukas 6,27-28 Herr, lasse diesen Täufling immer nach diesen Werten seinen Weg gehen.


Fürbitte #92

„Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.“ Römer 12,21 Herr wir bitten dich, hilf dem Täufling dabei.


Fürbitte #93

„Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“ 2.Timotheus 1,7 Herr, gebe dem Täufling stets die Kraft, die Liebe und die Besonnenheit für sein Leben, die er/sie immer benötigt, um seinen Weg zu gehen.


Fürbitte #94

„Und ich bete darum, dass eure Liebe immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung.“ Philipper 1,9 Herr wir bitten dich, lasse die Liebe zwischen dem Täufling und seiner Familie niemals erlischen, sondern jeden Tag heller erstrahlen.


Fürbitte #95

Herr, behüte diesen Täufling vor allem Übel sowie seine Seele. In Ewigkeit. Amen.


Fürbitte #96

„Erforsche mich, Gott, und erkenne mein Herz; prüfe mich und erkenne, wie ich’s meine. Und sieh, ob ich auf bösem Wege bin, und leite mich auf ewigem Wege.“ Psalm 139,23-24


Fürbitte #97

Allmächtiger Gott, wir beten darum, dass die Liebe dieses Täuflings immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung.


Fürbitte #98

Lieber Täufling, wir sind heute alle hier versammelt, weil wir dir vor Gottes Augen versprechen, dich auf ewig zu lieben, auf ewig zu achten, dir auf ewig Freunde und Familie zu sein und stets an dich zu glauben. Vor Gott und vor allen – Amen.


Fürbitte #99

Heiliger Gott, du hast uns die Welt geschenkt und die Liebe dieses Täuflings. Wir bitten dich, bewege dich als heiliger Geist in dem Wasser auf das Gesicht des Täuflings und lass ihn deine Liebe erkennen. Schau jetzt und für immer auf dieses Kind und erhelle sein Leben von der Dunkelheit, von Unwissenheit und Irrtum. Atme ihm/ihr deine Weisheit und dein Mitgefühl ein und hilf uns die Menschen zu sein, die er/sie sich wünscht. Amen.